Wir dürfen wieder ÖFFNEN!

 

Eine aufregende und belastende Zeit scheint zu Ende zu gehen und wir hoffen ihr habt diese, wie wir, gesund und glimpflich überstanden.

 

Wir sind vollumfänglich wieder für euch da.

 

Es werden Fahrstunden in allen Klassen mit einem verschärften Hygienekonzept stattfinden.

 

Diese findet ihr hier unten:

 

Die Theorie wird wie gewohnt 4x die Woche stattfinden.

Bringt bitte, wie in jedem anderen Geschäft auch, eine Maske mit.
Jeder sollte auch sein eigenes Desinfektionsmittel mitbringen!

Natürlich haben wir auch welches da, jedoch möchten wir euch einen Kostenanstieg oder eine Covid19 Umlage ersparen und versuchen es auf diesem Wege.

 

Es wird deutlich mehr Platz für den einzelnen geben (1.5m Regel).

Logischerweise wird es dadurch auch weniger Plätze geben, denn den Raum können wir leider nicht skalieren.

Das ist bedauerlich und im Laufe des Wochenendes wird es auch hierzu ein Konzept geben, welches auf Fairness und Rücksichtnahme basiert.

Wir sind uns sicher auch diesen Bereich gemeinsam zu meistern!

(Bitte schaut in den nächsten Tagen immer wieder hier rein, es können sich die Regeln permanent verändern und diese Veränderung werden wir hier immer aktuell halten!)

 

 

In der Praxis

werden die von uns schon vor dem Lockdown eingeführten Maßnahmen weiter geführt:

 

Alle Klassen:

Wer sich krank fühlt, Fieber hat, sonstige Symptome hat bleibt zu Hause!
Kurzfristige Absagen am gleichen Tag (2h vorher) werden ohne Berechnung akzeptiert.

Nur wer GESUND ist kommt zur Fahrschule!

Die Fairness uns allen gebietet, dass diese Regelung angewandt aber nicht ausgenutzt wird, sonst müssten wir darauf reagieren.



PKW:

Jede Fahrstunde startet und endet an der Fahrschule.



Ist dies nicht möglich, kann der Fahrlehrer euch zu Hause abholen. Diese Zeit wird jedoch, wie eine normale Fahrstunde, berechnet.

Jeder Schüler bringt zur Fahrstunde eine eigene Schutzmaske (Wie in jedem Geschäft) und sein eigenes Desinfektionsmittel mit!

Vor dem Einsteigen werden die Hände desinfiziert und die Schutzmaske angelegt.

 

LKW & Bus:

Jede Fahrstunde startet und endet am LKW/Bus.


Jeder Schüler bringt zur Fahrstunde eine eigene Schutzmaske (Wie in jedem Geschäft) und sein eigenes Desinfektionsmittel mit!

Vor dem Einsteigen werden die Hände desinfiziert und die Schutzmaske angelegt.

Bitte bringt (wie immer) weiterhin eigene Arbeitshandschuhe für die Abfahrtkontrolle mit.
Ich darf euch keine mehr stellen und Hände waschen kostet deutlich mehr Zeit als Handschuhe ausziehen und Hände desinfizieren!

 

Motorrad:

 

Jede Fahrstunde startet und endet an der Fahrschule bei den Bikes in Altlußheim!
(Wie immer schon)

Jeder Fahrschüler bringt seine komplette Schutzkleidung mit:

Motorradschuhe
Hose mit Heft und Knie Protektoren
Motorradhandschuhe
Jacke mit Rücken, Schulter und Ellbogen Protektoren
Sturmhaube über Mund und Nase
(Statt Maske)
Helm mit Kinnschutz

Headset mit Klinke Anschluss

 

Aufgrund der Hygiene darf und werde ich euch keine Kleidung mehr zur Verfügung stellen.
Es ist eure Sicherheit und unser alle Existenz!

20% Gutscheine für die großen Ausrüster sind für unsere Fahrschüler ab Montag bei Jasmin in der Fahrschule abzuholen.

 

 

 

All diese Schutzmaßnahmen dienen eurer Sicherheit und erst dadurch wird es möglich dass wir überhaupt wieder arbeiten.

 

Bitte haltet euch daran, nur so werden wir diese für uns alle unangenehme Phase positiv überstehen.

 

Warum wir wollen dass ihr eigenes Desinfektionsmittel, Masken,.... mitbringt?

Ihr solltet es ja schon besitzen.
Halten wir es für euch vor, müssen wir es auch auf die Fahrstundenpreise umlegen.

Dies versuchen wir im Augenblick zu verhindern und denken dass ist auch in eurem Sinne.

 

 

 

 

 

Schrittweise Öffnung ab dem 11.05.2020

Dass ist die augenblickliche Information vom Regierungspräsidium.

 

Mehr wissen wir noch nicht!


Wann ist das Büro wieder offen?

Noch nicht klar.

 

Wann gibt es wieder Theorieunterricht?
Noch nicht klar.

 

Wann dürfen wir wieder welche Fahrstunden machen?
Noch nicht klar.

 

Es tut uns leid, mehr als diesen einen Satz gibt die neue Verordnung einfach nicht her....

Sobald es etwas neues gibt, werden wir es euch hier posten!

Liebe Grüße

Euer Team der Fahrschule-Inside.de

Nein, wir wissen noch nicht sicher ob wir am 20.04.2020 wieder anfangen dürfen für und mit euch tätig zu sein!

Trotzdem gibt es mal eine positive Nachricht aus dem Verkehrsministerium:

 

Fahrschüler, Berufskraftfahrer und Inhaber/-innen ausländischer Fahrerlaubnisse waren wegen der behördlich angeordneten Schließung der Fahrschulen, der Aus- und Weiterbildungseinrichtungen für Berufskraftfahrer sowie der Technischen Prüfstellen sehr beunruhigt, erhebliche Nachteile durch Fristversäumnisse erleiden zu müssen. Doch am Freitag letzter Woche kam Entwarnung vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg. Danach gelten ab sofort folgende Ausnahmeregelungen:

Fahrschüler

Die Gültigkeit von Ausbildungsnachweisen, Ausbildungsbescheinigungen, Prüfungsaufträgen und bestandenen theoretischen Prüfungen wird pauschal um 12 Monate verlängert, sofern die Gültigkeit nicht bereits vor dem 13. März 2020 abgelaufen war.

Berufskraftfahrer

Fahrerlaubnisse der Klassen C und D sowie solche zur Fahrgastbeförderung werden von den Behörden ohne Vorlage der alle fünf Jahre fälligen Bescheinigungen über vorgeschriebene ärztliche Untersuchungen um ein Jahr verlängert.
Weiterhin wird die Gültigkeit der Schlüsselzahl 95 (Nachweis der Berufskraftfahrer-Grundqualifikation und der vorgeschriebenen Weiterbildung) vorübergehend um ein Jahr verlängert.

Ausländische Fahrerlaubnisse

Fahrerlaubnisse, ausgestellt von Drittstaaten (Staaten außerhalb der EU und des EWR), berechtigen nach Begründung des ordentlichen Wohnsitzes in Deutschland nur für sechs Monate zum Führen von Kraftfahrzeugen im Inland. Diese Übergangsfrist bis zur „Umschreibung“ in eine deutsche Fahrerlaubnis wird vorübergehend auf 12 Monate verlängert. 

Aufbauseminare für Inhaber der Fahrerlaubnis auf Probe

Können Aufbauseminare nicht in der vorgegebenen Frist absolviert werden, sollen die zuständigen Behörden „großzügige Fristverlängerungen“ gewähren.

Aufgrund der

CoronaVO

vom 16.03.2020

 

müssen wir euch mitteilen, dass alle Bildungseinrichtungen, darunter fallen nun auch Fahrschulen, ab heute geschlossen sind!

Anbei das Schreiben des Verkehrsministeriums:

 

An alle Fahrschulen im Rhein-Neckar-Kreis

 

Wir leiten Ihnen die nachfolgende Information des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg z.k. weiter mit der Bitte um Beachtung.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass die Landesregierung heute Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen und dazu die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung-CoronaVO) verkündet hat.

 

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Fahrschulen als Bildungseinrichtungen im Sinne von § 4 Abs. 1 Nr. 2 CoronaVO zu werten und dementsprechend zu schließen sind. Dies betrifft nicht nur den Theorieunterricht, sondern auch die praktische Ausbildung.

 

Das VM ist derzeit bemüht in Absprache mit dem Sozialministerium auch eine Einigung hinsichtlich der Technischen Prüfstellen zu erwirken. Die Ergebnisse erhoffen wir in den nächsten Tagen.

Sobald diese vorliegen erhalten Sie Nachricht.

 

 

Wichtig:

Wir halten euch hier weiter auf dem Laufenden und hoffen dass wir uns ab dem 20.04.2020 wieder sehen!

Sobald sich etwas ändert, erfahrt ihr es als erste!


Bleibt alle gesund, wir wünschen euch nur das Beste!

 

Das Team eurer Fahrschule-Inside.de

 

Wichtige Information

für all unsere Fahrschüler, deren Eltern und unsere Mitarbeiter..

 

Ich möchte an dieser Stelle klar stellen, dass es nicht darum geht Panik zu verbreiten und wir us auch nicht über die aktuelle Situation lustig machen wollen.

Kommentare in beide Richtungen bitte ich an dieser Stelle zu vermeiden!

 

Um uns alle möglichst unbeschadet durch diese - ungewöhnliche - Zeit zu bringen gelten ab Montag den 16.03.2020, bis auf weiteres,

 

folgende Regeln in unserer Fahrschule:

 

1.

Ab Montag beginnen und enden alle Fahrstunden ausnahmslos an der Fahrschule, damit immer möglichst wenig Personen gleichzeitig im Auto sitzen. Das Mitnehmen von Freunden und Familienangehörigen ist bis auf weiteres nicht möglich.

Alternativ kann der Treffpunkt weiter bei euch zu Hause sein, die Anfahrt muss dann leider berechnet werden.
Uns wäre es recht wenn wir dies so weit als möglich vermeiden könnten.

 


2.

Jeder von uns verhält sich so, dass er das Risiko so gering wie möglich hält. D.h. keine Aufenthalte in Risikogebieten, kein Besuch von Versammlungen, Feiern, Disko usw. Wer dies dennoch machen muss informiert mich und wir entscheiden dann gemeinsam wie wir die Ausbildung weiter führen.
Grundsätzlich haltet euch bitte an folgende Informationskette:

Fahrschüler - Fahrlehrer - Büro

Wer in Risikogebieten war und vom Gesundheitsamt bereits als negativ getestet wurde darf wieder am Unterricht teilnehmen.

 


3.

Wer Symptome einer Grippe hat informiert mich unverzüglich, wer sich unwohl fühlt ebenfalls. Die Fahrstunden werden dann kostenlos storniert. Müssen Fahrstunden wegen Symptomen abgebrochen werden dann werden diese in Rechnung gestellt (ich schicke gleich noch ein Bild auf dem die Symptome ganz anschaulich erklärt sind)

 


4.

Jeder hält sich an die Empfehlungen des RKI. Dazu gehört u.a. kein Hände schüttelten, dafür umso mehr Hände waschen. Husten und Niesen nicht in die Hände sondern in die Armbeuge.

 

5.

Für die Motorradfahrer gilt: Bringt bitte eure eigene Schutzkleidung mit!
Darunter fällt auch Helm,... was normalerweise von uns gestellt wird!
Leider sind wir nicht in der Lage jedem eigene Schutzkleidung zur Verfügung zu stellen und diese auch vor dem nächsten Fahrschüler entsprechend zu desinfizieren,
wodurch wir leider zu diesem Schritt gezwungen sind.
Es geht um eure Gesundheit! Wir bitten um euer Verständnis!

 

6.

Für die Theorie gilt:

Wer Symptome einer Grippe oder eine Erkältung hat, sich sonst unwohl fühlt:

Bleibt bitte zu Hause!

Das sollte ja eigentlich selbstverständlich sein, oder?

 

7.

Ja wir verstehen dass ihr die "Schulpause" zum schnellen fertig werden nutzen wollt!
Denkt aber daran:
Wird ein Fahrlehrer krank, kann dieser euch nicht mehr unterrichten!

 

8.

Bringt bitte euer eigenes Desinfektionsmittel mit, wir haben leider nicht die Möglichkeit welches für jeden bereit zu stellen!

Gemeinsames ist leider auch kontraproduktiv, da dieses wieder jeder in seinen Händen hält!

Vor jeder Fahrstunde, vor dem Theorieunterricht:

Hände ordentlich waschen!

 

Ich hoffe, dass wir das ganze möglichst alle unbeschadet überstehen und bin auch davon überzeugt dass es so sein wird, sollten wir uns an diese Regeln halten!

Allerdings möchte ich auch noch darauf hinweisen, dass nicht alles von uns alleine abhängt. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, dass das Land Baden Württemberg den Betrieb von Fahrschulen für eine unbestimmte Zeit untersagt oder der TÜV vorübergehend keine Prüfungen mehr anbietet. Dies alles liegt außerhalb unseres Einflussbereichs.


Jenen welche sich angesteckt haben wünschen wir gute Besserung und hoffen auf baldige Genesung!

Bitte versteht unsere Handhabe.

Es geht nicht um Diskriminierung, sondern nur um Schutz und die Vermeidung einer Verbreitung dieser Pandemie.

Denkt bitte daran: Das alles dient zu unser aller Schutz!

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende.

 

Das Team eurer Fahrschule-Inside.de.

 

 

Unterkategorien

  • Ab dem 7.10.2019 bieten wir euch Theorie im Schnellkurs an! 4x die Woche ! Von Montag bis Donnerstag!
  • So erreicht ihr uns: Telefon: 06205 28 71 238 Fax: 06205 28 71 248 oder per Mail: info @ Fahrschule-Inside.de mobil: 0176 210 69 797
  • Ihr findet uns in der Karlsruher Straße 12 68766 Hockenheim zu folgenden Öffnungszeiten: Unsere Öffnungszeiten in Hockenheim Unsere Öffnungszeiten in Hockenheim Montag 14.00h bis 19.30h 19.30h bis 21.00h Unterricht Dienstag 10.00h bis 16.00h Mittwoch 10.00h bis 19.30h 19.30h bis 21.00h Unterricht Donnerstag 10.00h bis 16.00h Freitag 10.00h bis 14.00h
  • Ihr findet uns in der Badenwerkstraße 4-6 -Großes Schild- im Gebäude der ehemaligen Spedition Schott (Steine, Container,...) Jeden Dienstag & Donnerstag ab 18.00h
  • Wir suchen eine Bürokraft für min. 30h die Woche, welche Zeit und Lust hat sich in einem tollen Team zu integrieren!